Veranstaltung: “Der Kampf um Befreiung ist international – 100 Jahre Frauenkampftag!”

Veranstaltung des „internationalistischen Abends“ zum 100sten Jubiläum des internationalen Frauenkampftages

Kampf gegen das Patriarchat und internationalistischer Kampf um Befreiung – wie geht das zusammen? Film (25min, deutsch) über das Leben der Internationalistin Andrea Wolf. Diskussion am Beispiel von und in Gedenken an Andrea Wolf und Uta Schneideberger. Infos zur Frauenkamftag-Demo am 11.3.

Film: Erinnerung an Andrea Wolf, Ronahi – 25min, deutsch
Andrea Wolf war ab Mitte der 80er in der autonomen und linksradikalen Frauenbewegung in Frankfurt am Main aktiv und schloss sich in den 90ern der kurdischen Frauenguerilla an. Am 22.10.1998 wurde sie von türkischem Militär ermordet. Der Film dokumentiert den Weg der anipatriarchalen Internationalistin von der Kindheit über die autonome Szene bis zu ihrem Tod in Kurdistan.

Diskussion:
Kampf gegen das Patriarchat und internationalistischer Kampf um Befreiung – wie geht das zusammen? Diskussion am Beispiel von Andrea und Uta.
Uta Schneideberger (“Nudem”) war in Berlin in autonomen Frauen-/Lesben Zusammenhängen und als Demosanitäterin aktiv. Sie schloss sich Anfang 2000 der kurdischen Frauenbewegung an und im Mai 2005 verlor sie in den kurdischen Bergen gemeinsam mit ihrer Freundin Amara ihr Leben.

Infos: Vorbereitungsbündnis mit Infos und Inhalten zur Demo am 11. März anlässlich des Frauenkampftags

100 Jahre Frauenkampftag: Schon immer engagieren und organisieren sich Frauen weltweit für ihre Belange, als Symbol für all diese Kämpfe steht der 8. März. Vor 100 Jahren wurde der internationale Kampftag der Frauen erstmalig begangen. Auf Beschluss der Zweiten Internationalen Frauenkonferenz in Kopenhagen versammelten sich 1911 Frauen in Dänemark, Deutschland, der Schweiz, Österreich, und den USA. Bis heute kämpfen Frauen überall auf der Welt für Befreiung von patriarchaler Unterdrückung und kapitalistischen sowie feudalen Ausbeutungsverhältnisse.

07.03.2011 | Veranstaltungsbeginn: 20.30 Uhr, mit Volxküche (vegan) ab 20 Uhr, nach der Veranstaltung Solitresen mit free Kicker & Politmucke

http://8maerz.blogsport.de