Archiv für März 2013

Berlin: 400 gegen Patriarchat und Kapital

Ungefähr 400 Menschen beteiligten sich am Samstag, den 9. März an einer feministischen und internationalistischen Demonstration gegen patriarchale Zwangsstrukturen und kapitalistische Ausbeutung im Rahmen des internationalen Frauenkampftages 2013 vom Neuköllner Hermannplatz zum Heinrichplatz im Berliner Bezirk Kreuzberg.
Die kämpferische Demonstration, zu dem ein breites Bündnis linker, migrantischer und feministischer Gruppen unter dem Motto „Frauen kämpfen international“ aufgerufen hatte, begann kurz nach 15 Uhr am U-Bhf. Hermannplatz mit einer Rede der über 80-jährigen Antifaschistin und Widerstandskämpferin Erika Baum. Sie betonte die Notwendigkeit einer klassenkämpferischen Frauenbewegung auch im 21. Jahrhundert, da für die von Clara Zetkin und der sozialistischen Frauenbewegung propagierten Ziele auch noch über 100 Jahre nach dem ersten Frauenkampftag gekämpft werden müsse und rief die versammelten Frauen zum „gemeinsamen Widerstand gegen Patriarchat und Kapital auf“.
(mehr…)

Interview des Bündnisses in der Jungen Welt vom 1.3.2013

Am Freitag den 1. März wurde in der Jungen Welt ein Interview mit unserem Bündnis unter dem Titel
»Emanzipation nur mit Klassenkampf« Berliner Zusammenschluß »8. März« veranstaltet Demo und viele Aktionen. Gespräch mit Franka Fuchs“
veröffentlicht.
Hier gehts zum Interview: jw